Archiv | Dekoration RSS feed for this section

Gartenfestival

11 Jun

Samstag war ich auf einem sehr schönen Gartenfestival hier in der Nähe, das Wetter war vormittags noch sehr schön und ich habe auch ein klitzekleines bisschen eingekauft…

Dieser weisse Mohn war sooo hübsch und es flogen so viele Hummeln drumherum, der musste mit. Nur sind die Hummeln hier oben wohl nicht so scharf auf Mohn, die gehen nur an die Glockenblumen, da kann der Mohn so gelb leuchten wie er will.

Tja, es musste dann doch noch eine Süßkartoffel her, nachdem die erste so gut wächst. Diese Farbe hat es mir wirklich angetan. Gepflanzt werden soll sie in so einen Drahtkorb zum aufhängen, den ich auch auf dem Festival erstanden hab, jetzt muss ich aber erstal so eine (Kokos?) Matte finden damit ich Erde reinfüllen kann, bei den Baumärkten war da schon Fehlanzeige.

Möbelknäufe kaufen ist inzwischen Pflichtprogramm wenn es welche gibt.

Ein paar Stempelchen wanderten noch in den Einkaufskorb und der Festivalbesuch war perfekt :)

Freue mich schon dort im nächsten Jahr wieder hinzufahren.

Ein bisschen Farbe muss sein

23 Mai

Die Tomaten und Erdbeeren bringen zwar irgendwann auch ein bisschen Farbe ins Spiel, aber im Moment sind sie noch grün auf grün. Mit einem roten Basilikum und einer roten Süßkartoffel sieht es aber auch schon gleich abwechslungsreicher aus im „Gemüsebeet“.

Sieht doch hübsch aus in dem lila Töpfchen oder?

(Zier)Süßkartoffeln waren in den Büchern die ich zum Thema Balkonbepflanzung im Winter gelesen habe der Renner und auf den Bildern sah das schon ganz schick aus. Nach einem gescheiterten Versuch im Januar eine Süßkartoffel aus dem Supermarkt zum keimen zu bringen, hab ich das Thema aber erst mal abgehakt um mich den Tomaten & Co. zu widmen. Bei meinen bisherigen Gartencenterbesuchen habe ich auch nirgends Süßkartoffelplänzchen gesehen, aber am Freitag im Baumarkt lachte mich eine ganze Palette voll von dieser rotblättrigen Sorte an. Da musste natürlich eine mit und jetzt schauen wir mal wie die sich so macht und ob ich am Ende ein paar Knöllchen unten dran habe um im nächsten Jahr Nachwuchs zu ziehen.

Diese bunten Hängetöpfchen finde ich übrigens sehr praktisch, sie machen den Balkon ein bisschen bunter und weil ich sie auch an die Innenseite meiner Blumenkästen hänge habe ich noch mehr Platz für Blümchen.

An diesen Mini-Petunien z.B. konnte ich nicht vorbei

Auch an meine Blumenbank kann man die Teile super hängen und so ein bisschen Farbe auf diese Ebene bringen

Fast…

15 Mai

…hatte ich die Hoffnung schon aufgegeben, noch eine Liege zu finden wie ich sie mir vorgestellt hatte. Nicht, dass ich besonders anspruchsvoll gewesen wäre, ich wollte so eine ganz simple Liege die es letztes Jahr in allen Farben wirklich überall gab, für so 30 Euro… nur im Herbst dann leider nicht mehr in der Farbe die ich gerne gehabt hätte, also hab ich bis zu diesem Frühjahr gewartet. Und dann gab’s die dieses Jahr nirgends, nicht im Angebot bei den Discountern, im Baumarkt hab ich sie auch nicht gesehenm, nur bei Kaufland mal eine in Schwarz für 35 Euro… ich hab mir schon Gedanken gemacht ob es da wohl Probleme mit dem Patent gibt oder die Teile sich als gefährlich rausgestellt haben und die Hoffnung fast aufgegeben, da sah ich sie in einem kleinen Baumarkt hier um die Ecke:

Jede Menge Farben zur Auswahl und auch für den Preis den ich vom letzten Jahr im Kopf hatte *freu*

Den Standort mit dem besten Ausblick habe ich dafür auch gefunden, so schaut’s aus wenn man draufliegt:

Ja ich geb’s zu, ich stalke meine Pflanzen ;) Stundenlang könnte ich da sitzen oder liegen und meine Pflänzchen anschauen. Es haben sich inzwischen ja auch einige angesammelt

Pimp my Blumenpott

18 Apr

Bei einem großen Balkon geht die Erstausstattung ganz schön ins Geld, deswegen habe ich nicht nur handgetöpferte Kübel oder Markenteile mit Wasserspeicher sondern auch ganz einfache Plastiktöpfe gekauft.

Zwei davon habe ich versucht mit Kleister und Papier ein bisschen aufzuhübschen und als Untersetzer habe ich noch ein paar schöne Teller (natürlich im Ausverkauf reduziert) dazu gekauft.

Hier noch mal aus der Nähe:

Und Nummer 2, noch unbepflanzt:

Ich find es schaut ganz ok aus und macht die Dekoration ein bisschen abwechslungsreicher, und da die Töpfe nur so zwei Euro nochwas gekostet haben und ich Kleister und Papier sowieso noch hatte wirklich eine günstige Variante um all die Pflanzen die ich haben mag unterzubringen.

Und jetzt noch ein paar aktuelle Eindrücke, es entwickelt sich alles so schön im Moment…

Der Flieder zeigt schon ein wenig Farbe und die Clematis hat jede Menge Blütenknospen bekommen ( nur in die Höhe will sie noch nicht so recht wachsen)

An der Holzwand wird es grüner, aber in das Marienkäferhaus sind noch keine Bewohner gezogen…

Auch das Leiterregal wird nach und nach bestückt:

Und zum Schluss noch die Vergissmeinnicht

Frühling

15 Mrz

Heute mal ein paar Bilder…

Leider ist es gar nicht so einfach unseren Balkon zu fotografieren ohne die umliegenden Häuser mit abzulichten…

Da fehlen nur noch die Sitzpolster, die hab ich noch nicht vom Schrank gekramt, das mache ich aber spätestens morgen damit ich auch gemütlich in der Sonne sitzen kann wenn das Frühlingswochenende kommt.

Ich liebe das Bänkchen, das hab ich als Element für die Fotoecke auf unserer Hochzeit gekauft, zusammengebaut und lackiert und danach hat es hier einen guten Platz gefunden. In der gepunkteten Tasse befinden sich Erdbeerpflänzchen die ich im Herbst von einer Freundin bekommen habe, ich glaube aber es hat höchstens eins den Winter überlebt :(

In dem schönen Korb war ein Geschenk untergebracht und ich hab ihn dann zu einem Blumenkasten umfunktioniert. Die Traubenhyazinthen fühlen sich ganz wohl darin…

Nicht mehr lange, dann entfaltet mein kleiner Fächerahorn seine Blätter.Ich mochte den Frühling zwar schon immer gern, aber mit eigenem Grünzeug draußen macht er noch viel mehr Spaß!