Archiv | März, 2012

Pikieren und so…

28 Mrz

Am Wochenende habe ich die restlichen Aldi-Paprika pikiert, 30 Stück und danach waren immer noch welche übrig, die musste ich leider entsorgen, denn mehr als 40 Paprika werd ich ja nie los und Platz war auch keiner mehr da…

Zuerst hab ich Löcher in die Becher (0,4 l, Polterabendrestbestände :) ) gebohrt, damit später keine Staunässe entsteht:

Gebohrt hab ich mit einem Korkenzieher, das hat eigentlich ganz gut geklappt und ich konnte so 15 Becher auf einmal durchlöchern (3 Löcher in jeden Becher)

Dann alles raus auf den Balkon geschafft, Werkzeug bereit gelegt (die Pikier-Esstäbchen haben sich wieder bewährt)

Erde rein in die Becherlein

Und dann mit dem Stäbchen ein Loch gemacht

Das ganze dann nochmal und nochmal und….

Ein bisschen überbelichtet, aber ich denke man erkennt, wie lang die Wurzel schon war…

Nix wie rein mit den Pflänzchen, dabei darauf achten, dass die Wurzel nicht zusammenknautscht sondern möglichst gerade im Loch versinkt

Erde um die Pflanze festdrücken und fertig!

Jetzt habe ich mein Gewächszelt noch nicht mal eine Woche und es ist gerade sehr überfüllt, die Tomaten sind schon recht groß und die 36 Paprika (4 bin ich schon los, juhu) sind zwar noch winzig, aber die Becher brauchen ja trotzdem Platz. Jeden Tag wenn ich von der Arbeit komme setze ich mich davor, gucke mir alle Pflänzchen an und meditiere dann eine Weile darüber, wie ich alles besser aufstellen könnte… ich glaub wenn man mich da so sitzen sieht, wirkt das schon ein bisschen verrückt… naja und alle zwei Tage räum ich dann ein bisschen um, mal sehen ob ich heute die optimale Konstellation gefunden habe ;)

Advertisements

Ich kauf nix mehr im März…

25 Mrz

Tja…

Ein kleines Gewächszelt musste dann aber doch sein, ich hab einfach zu wenig Platz auf der Fensterbank :)

Und immer weiter Frühling

24 Mrz

Ist es nicht einfach zauberschön, dieses Frühlingswetter? Da kann ich mich sogar Samstagmorgens schon um halb acht aus dem Bett aufrappeln um den Tag zu genießen… und ich hab mir auch viel vorgenommen für heute: die restlichen 3 Millionen Paprika pikieren, vielleicht noch ein paar Blumensamen ins Zimmergewächshaus säen, den Balkon einmal richtig abschrubben (weisse Fliesen auf dem Balkon, ich kann es nur wiederholen, sind Mist!), Balkonmöbel umstellen, einen kleinen Garteneinkaufsbummel,endlich einen Memo-Beitrag im Blog für mich selbst anfangen mit allem was ich so aus der Erfahrung lerne und im nächsten Jahr dann richtig mache… und und und… das wird schön und jetzt leg ich dann mal los :)

Ich wünsch euch ein wunderschönes Balkon- und Gartenwochenende!

Abschied

19 Mrz

Diese Tomaten-, Chili- und Paprikapflänzchen haben ab morgen ein neues Zuhause. Meine Fensterbänke haben einfach keine Kapazitäten mehr übrig und die Samen die ich aus den kleinen orangenen Aldipaprika genommen hab sind nicht nur alle gekeimt sondern haben sich dabei auch noch verdoppelt! Hab heut 10 Stück pikiert und es stehen noch mindestens 30 im Anzuchtgewächshaus… da muss ich mich wohl auf die Suche nach noch ein paar Abnehmern machen :) Wobei ich ja nicht garantieren kann, dass da dieselben Paprika bei rauskommen wie die gekauften (ich hab da ja letzte Woche was über F1 und so gelernt…)

Ansonsten freu ich mich auf eine weitere Woche mit jeder Menge Sonnenschein, da tut sich so viel bei meinen Pflanzen, dass ich wirklich nicht das Bedürfnis habe noch was nachzukaufen… zumindest bis April! :)

Besuch auf dem Balkon

16 Mrz

Heute wurden ich und ich glaube vor allem die Traubenhyazinthen von zwei kleinen Hummeln besucht, es macht doch wirklich Spaß wenn was blüht auf dem Balkon :)